2009-08-05

Die #Piraten brauchen Strandflaggen - oder?

Um temporäre Eroberungen bei Veranstaltungen besser kennzeichnen zu können (CTF macht immer Spaß), schlage ich einfach mal zwei 'kleine' Layouts für die berüchtigten 'Beach-Flags' vor.

Im Augenblick (Stand 5. August 2009) bietet z.B. Flyeralarm die 'kleine' 2,72m hohe Drop-Flag für 117,81 EUR an, Gesamt-Brutto inkl. Druck ... irgendwie sehr reizvoll.

Anmerkungen und Vorschläge zu den zwei Schnellschüssen sind gerne gesehen und auch erwünscht und zwar schnell - vielleicht hat ja noch jemand einen anderen Hersteller im Gepäck?

Version 1:


Version 2:


Die hauchdünne graue Linie stellt den sichtbaren 'sicheren' Bereich dar, der Rest ist Beschnitt für Naht und Halterung.

Bevor jemand fragt: Natürlich würden spätere .svg-Dateien im Wiki plaziert werden!

3 comments:

Timm said...

Ja, die brauchen wir! Tolle Idee. Das zweite Layout ist mein Favorit.

Keep Talking.

dave-kay said...

Das 2. ist auch mein Favorit. Haben wir denn Geld? :)

GrumpyOldMan said...

Denke nicht unbedingt, daß man das mal so eben aus dem Ärmel schüttelt.

Es soll ja auch eine Inspiration sein ... gerade frug jmd. via IRC nach senkrechten Flaggen.

Also wenn jemand anders gute und günstige Produktionen kennt ... über's Vorlagenbasteln kann man immer reden.